Autotest

Volvo XC60 B5 AWD Test: Volvo wie Volvo

Von  | 
VOHERIGE SEITE2 von 2NÄCHSTE SEITE

Was sagt der Autotester über den XC60 B5 AWD Inscription?

Die Außenwelt wird mit der hervorragenden Geräuschdämmung von den Insassen fern gehalten. Die 8-Gang-Automatik, die manchmal noch etwas flotter hoch schalten könnte, regelt das Motorische sanftmütig im Hintergrund und der Fahrkomfort ist mit der Luftfederung von der aufbügelnden Art.

Volvo XC60 B5 Diesel 235 PS

Aber, egal was man am Drive Mode-Schalter wählt, mit dem sich das Ansprechen von Motor, Getriebe, Lenkung und Fahrwerk regulieren lässt, Dynamik geht anders.

Rasantes Kurvenverkosten ist einem wie dem XC60, hoch und schwer, vom Naturell fremd. Das macht er, als Inscription auf 19-Zoll-Zoll-Rädern stehend, seinem Fahrer mit einem sanften Abkippen der Karosserie und hörbarem Walken der Pneus im Kurvenscheitel deutlich.

Das schiebende Übergewicht des XC60 B5 AWD spürt man auch beim Ausrollen vor der Ampel, wenn man schon einige Meter früher als sonst vom Gas geht.

Volvo XC60 B5 Drive Mode Schalter und StartschalterVolvo XC60 B5 Automatik Wahlhebel aus Kristallglas

Bei dem Gewichtshandicap kommt ein starker Dieselmotor gerade recht. Genau den hat der Schwede mit dem 235 PS starken 2,0-Liter-Diesel unter der Haube. Seine maximale Leistung hat der Turbodiesel bei 4.000 U/min an den vier Antriebsrädern versammelt und die für den stämmigen Krafteindruck hauptverantwortlichen 480 Nm schon bei 1.750 U/min.

So gut mit Leistung gefüttert, beschleunigt der XC60 B5 AWD seine 1.968 Kilogramm in nur 7,1 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 180 km/h erreicht, weil in den Volvo Modellen das Maximaltempo neuerdings elektronisch abgeriegelt wird.

Damit kann man in einem dicken SUV gut leben. Auch, weil es zugleich für die Sicherheit und den Verbrauch von Vorteil ist. Volvo verspricht 6,4 Liter Diesel in der Stadt, 4,9 Liter auf der Landstraße und 5,4 Liter/100 km im Durchschnitt. Dieses Versprechen lässt sich in der Praxis schwer einlösen.

Volvo XC60 B5 Lautsprecher des Soundsystems von Bwers und WilkinsVolvo XC60 B5 mit braunem Leder und Sitzflächenverlängerung

Im Test steht oft eine Sieben im Display des Bordcomputers. Der Verbrauch im Test liegt bei 8,0 Liter/100 km. Eine Tankfüllung von 71 Litern bedeutet damit etwa 900 Kilometer Reichweite. Auch deshalb ist ein Diesel – ebenso der mit 197 PS – die beste Wahl im XC60.

Mit den 197, 250 oder 300 PS starken 2,0-Liter-Turbobenzinern kommt die Kraft nicht so bärig aus der Tiefe und der Antrieb genehmigt sich einen guten Schluck mehr aus dem Tank.

Volvo XC60 B5 Driftwood und Lautsprecher des SoundsystemsVolvo XC60 B5 Holzapplikation Driftwood im Inscription

Und Cockpit und Bedienung? Sind typisch Volvo. Das 12,3-Zoll-Digitalcockpit mit zwei variablen Rundinstrumenten lässt sich tadellos ablesen und das die Navipfeile optimal in den Blick rückende Head-up-Display ist eine vollwertige Lösung.

Das Herumfingern auf dem vertikalen Touchscreen, der sich wie ein Tablet bedienen lässt, erfordert etwas Einarbeitung. Die lange Preisliste ebenso.

Volvo XC60 B5 Glasdach, Panoramadach

Bestellt man den Volvo XC60 AWD in der Topversion Inscription mit Leder-Komfort-Sitzen, dem wunderbaren „Drift Wood“ und dazu obendrein kommode Extras wie die Massagesitze, ist ein gutes Budget erforderlich.

Für den XC60 B5 Inscription ruft Volvo 61.600 Euro auf. Die ebenfalls reich ausgestattete Ausstattungslinie R Design und das B5-Einstiegsmodell Momentum Pro stehen mit dem 235-PS-Diesel zum Preis von 61.300 und 56.600 Euro in der Preisliste.

Volvo XC60 B5 Diesel mit Glasdach

Warum gerade den?

Noblesse und Qualität hat ihren Preis. Dies ist bei dn Feschen aus der 4,70-Meter-SUV-Klasse, etwa einem Jaguar F-Pace ählich (Test Jaguar F-Pace) und manchmal auch etwas preiswerter (Fahrbericht: der neue Kia Sorento) oder auch mit Benziner möglich (Fahrbericht Toyota RAV4 Plug-in-Hybrid).

Dafür bietet der elegant gezeichnete Schwede viel Platz im Innen- und Kofferraum, viel Sicherheit und mit dem 235-PS-Diesel ein sehr harmonisches Gesamtpaket von reichlich Kraft, akzeptablem Verbrauch und großer Reichweite. Das macht ihn zum sehr bequemen Reisewagen. Und zu einem Volvo wie einem Volvo.

 

Weitere Informationen zum Fahrzeug

https://www.volvocars.com/de

 

 

 

VOHERIGE SEITE2 von 2NÄCHSTE SEITE

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen