Test

Saab 9-5 2.0 Turbo XWD Aero Test: Saab wie Saab

Von  | 
VOHERIGE SEITE1 von 5NÄCHSTE SEITE

9-5 Test StartknopfSaab 9-5, Turbomotor, engineSaab war lange nicht so richtig Saab. Der buckelige 900: lange her. Die Zeit danach: gepflegte Langeweile. GM: Geschichte – gut für Saab: Test Saab 9-5 2.0 Turbo XWD Aero.
Ein Saab wie ein Saab: Von der Aura, vom soliden Auftritt, aber nicht vom Platzangebot. So sehr man den 900 Serie I (1978 bis 1994) auch zur Legende verklärt, auf der feudalen Rückbank des neuen Topmodells zerschellt die Legende mit Ach und Krach. Im alten 900 hieß es hinten buckeln und einziehen: für große Erwachsene den Kopf oder die Beine oder gleich alles beide.

Hier im Fond sitzt man nicht, man ruht. Die Beine weit von sich gestreckt, den Ellbogen auf das weiche Leder der Armlehne gestützt (darin: zwei Getränkehalter) und den eigenen Klimakosmos zu Füßen (von vorne abstellbare Dreizonen-AC), genießt man in der großen Limousine wahrlich eine neue Saab-Welt.

VOHERIGE SEITE1 von 5NÄCHSTE SEITE

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen