Test

Saab 9-5 2.0 Turbo XWD Aero Test: Saab wie Saab

By  | 

Saab 9-5, Schaltung, AutomatikSaab 9-5, Cockpit, ArmaturenbrettTradition und Legende im Einklang: Vier Zylinder, Turbolader, zwei Liter Hubraum. So wie der sportliche 99 EMS im Jahr 1976. Der Motor des 9-5 2.0T stammt – erstes Indiz: das „GM“-Logo auf der Batterie – allerdings aus Rüsselsheim. Den Saab-Charakter hat er trotzdem gut gelernt.

Saab 9-5, HUD, Head-up-Display

Vier Zylinder und für eine große Limousine wenig Hubraum. In Vollausstattung wiegt der 2.0 Aero XWD 1.915 kg (ohne Allradantrieb 85 kg weniger), aber auch das geht flott von der Ampel. Mit urigem Wastegatepfeifen und gehörig hüpfendem Zeiger auf der Ladedruckanzeige. Die 220 Pferde des „A20NHT“ gallopieren zwar ab 5.300 U/min, zuvor haben sie jedoch zwischen 2.000 und 4.000 Umdrehungen mit 350 Nm schon kräftig gezogen und geschoben.

You must be logged in to post a comment Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen