Autotest

Peugeot 2008 Fahrbericht: Test, Preis, Ausstattung

By  | 

Was sagen die Mitfahrer im Test über den neuen Peugeot 2008?

Die Chancen für einen Erfolg stehen gut, denn das Raumangebot steht in einem engen Zusammenhang zu Länge und Radstand. Im Vergleich zum 2008 der ersten Generation (Fahrbericht Peugeot 2008) ist die Neuauflage um 14 Zentimeter von 4,16 auf 4,30 Meter in der Länge gewachsen und der Radstand hat um sieben Zentimeter auf 2,61 Meter zulegt.

Peugeot 2008 GT neu, Vordersitze, kommt 2020Peugeot 2008 GT neu, Innenraum und Sitze, neuer SUVPeugeot 2008 GT neu, Sitzbank hinten, 2020, Rücksitze

Damit ist der neue 2008 hinsichtlich des Raumangebots ganz klar ein Gewinner. Durch die neue CMP-Plattform (Common Modular Platform), die sich der neue Peugeot 2008 mit PSA-SUVs wie dem Citroën C3 Aircross, DS3 Crossback und Opels SUV Crossland X teilt (Test Opel Crossland X), profitiert der Innen- und Kofferraum. Auf der Rückbank, die leider nicht verschiebbar ist, steht mehr Beinfreiheit zur Verfügung und dahinter offeriert das Gepäckabteil 405 statt 350 Liter Volumen.

Und heißen die Mitfahrer hinten Fußbodenleiste und neuer Badeschrank, geht bei heruntergeklappten Rückbanklehnen bei bis zu 1.467 Liter Volumen noch weit mehr hinein. Schade ist in diesem Moment nur eines: Die Beifahrersitzlehne lässt sich in der zweiten Generation des 2008 trotz allen Fortschritts nicht nach unten klappen, um ganz lange Bretter laden zu können.

Peugeot 2008 neu, Kofferraum und Bodenfach, kommt im Jahr 2020Neuer Peugeot 2008 2020, Kofferraum, Sitzbank herunter geklappt

Von der Länge profitiert auch der Komfort, was man nach einigen Metern auch auf dem Beifahrersitz bemerkt. Das Handling wurde stark verbessert. Ein bisschen fühlt es sich nach 208 an (Fahrbericht Peugeot 208), weil,sich der 2008 mit dem viel Technik teilt. Bei 24 Zentimeter mehr Länge und vor allem zehn Zentimeter mehr Höhe ist das ein Kompliment.

Die Straßenlage spornt an. Der 2008 liegt straff, trotzdem komfortabel. Mit dem kleinen Lenkrad und der gut gemachten Lenkung, an der manchmal spürbar der Spurhalteassi zerrt, dirigiert man die Michelin Pneus mit Leichtigkeit durch die Kurven.

Neuer Peugeot SUV 2008 in Orange, von vorne, kommt 2020Neuer Peugeot 2008 in Orange, von der Seite, kommt 2020Neuer Peugeot 2008 in Orange, Front, kommt 2020

Positiv fällt auch auf, dass die Elektromobilität nicht aufs Kofferraumvolumen durchschlägt. Dies bleibt wie die 30 Liter Stauvolumen im Innenraum immer gleich, unabhängig davon, ob man im 2008 mit Benzin- oder Dieselmotor oder im e-2008 fährt, denn der Akku sitzt im Elektro-SUV im Fahrzeugboden. Das bringt in der Straßenlage sogar gewisse Vorteile mit sich.

You must be logged in to post a comment Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen