Test

Peugeot 208 GTI Test: fast wie früher

By  | 
VOHERIGE SEITE2 von 2NÄCHSTE SEITE

Peugeot 208 GTI, TestberichtPeugeot 208 GTI Sport TestAuch wie früher: sportlich = tief. Der Dreitürer verfügt über eine vorn 10 Millimeter und hinten 20 Millimeter breitere Spur. Die Vorderachsaufhängung wurde in Richtung Steifigkeit überarbeitet, was der Lenkpräzision zu Gute kommt und die Hinterachse ebenso neu abgestimmt. Damit taugt  der GTI zum überzeugenden Innenüberholer. Auf den 17 Zoll-Felgen sind Michelin-Pneus des Formats 205/45R 17 aufgezogen, deren 45er-Zuschnitt den Komfort nicht hinrichtet. Dahinter arbeiten belüftete Bremsscheiben im Format 302 Millimeter (vorne) und mit 249 Millimeter Radius hinten. Den GTI bremst man damit unbeschwert in die Kurve ein. Kommen die Grenzen näher, kommt er zuerst vorne, beim Lastwechsel hinten. Sehr gut beherrschbar. Die Lenkung arbeitet transparent und sorgt, ohne dass der leichte 208 GTI bei hohem Tempo hippelig wird, für Ruhe im Geschäft.

Sport treibt der GTI dezent. Mit Kotflügelverbreiterungen, rot lackierten Bremssätteln, verchromtem Doppelauspuff und dem verschmitzten GTI-Logo an der C-Säule. Drinnen dominieren Schwarz, Rot und satinierter Chrom. Der Materialmix stimmt. Rote Ziernähte zitieren an Sitzen, am kompakten, 35 Zentimeter breiten und 33 Zentimeter hohen Sportlenkrad, an der Schalthebelmanschette und Armaturenbrettverkleidung den Look, der Erinnerungen an Peugeots Ur-GTI weckt.

Peugeot 208 GTI, Chrom Spiegel208 GTI, Kofferraum, trunkDas Volant baut tief. was gut für die Ablesbarkeit der Instrumente ist. Das „digitale“ Tempo ist dabei flotter abzulesen als die winzigen Ziffern im Tacho, wenn es flott zugeht. Also oft. Der Tempomat ist am kurzen Lenkstockhebel im Blickschatten des Lenkrads versteckt.
Und Ablegen? Schon eine Halbliter-Flasche bringt den Getränkehalter an seine Grenzen. Die Utensilien im tiefen Handschuhfach erreicht man vom Fahrerplatz, wenn sie ganz nach hinten gerutscht sind, nur mit einem sportiven Rückenbeuger. Der Platz für die Beine auf der Rückbank bleibt im Kompaktwagen naturgemäß stark vom Vordermann abhängig. So auch hier. Ganz hinten passt der französisch-deutsche Kinderwagen (Recaro Babyzen) quer hinein oder ausgelitert 285 bis 1.076 Liter. Dass die Navi-Frau lispelt, macht nichts zur Sache. hat aber Charme. Wie der so kurze wie dezente Peugeot 208 GTI beim Parkieren.

Dezent heißt, hier geht einiges, aber man sieht´s nicht gleich. Der Peugeot 208 GTI ist einer, mit dem man gerne schnell ist. Motor und Fahrwerk sind schwer dran am Geschehen und Peugeots Turbomotoren, die auch den Mini antreiben eh schwer in Ordnung. 205 GTI, wir erinnern uns an dich. Reichlich Seitenhalt hält die Besatzung in den Sportsitzen, das geschärfte Set-up hält die Fuhre klasse auf der Straße und die Soundanlage von JBL jung. Und das zu einem fairen Preis von 22.900 Euro. Fast wie früher.

VOHERIGE SEITE2 von 2NÄCHSTE SEITE

You must be logged in to post a comment Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen