Test

Jaguar XF 3.0 L Diesel S Test: mit 8-Gang-Automatik

By  | 

Das LED-Tagfahrlicht des überarbeiteten XF erkennt man an der „J“-förmigen Signatur. Im Testwagen sind auch das Kurvenlicht und die automatische Fernlichtfunktion mit dabei. Die neuen Rückleuchten reichen nun weiter in die mittlere Partie des Heckdeckels hinein, wobei auch hier LEDs die Funktionen von Rück- und Brems- und Blinklicht übernehmen.

Jaguar XF Diesel S: Kofferraum, trunk, boot

Der Heckdeckel selbst tut es nun auch elektrisch. Dahinter herrscht das bekannte Volumen: 540 Liter. Vorteil: 960 Liter werden daraus nach dem Umklappen der Rücksitzbank. Nachteil: die Stufe im Gepäckraumboden.

You must be logged in to post a comment Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen