Autotest

Honda Vamos Hobio Test: vamos a la playa

Von  | 

Honda Vamos Hobio Testbericht, JapanDer Vamos, der mit dem zehnten Platz in der nationalen Zulassungsstatistik zu den beliebtesten Microvans gehört, ist so ein Steuergeschenk mit Parktalent. Aber beim Kofferstemmen trotzdem der Goliath unter den Davids. Im Kopf fühlt er sich mit 3,40 Meter Länge tatsächlich viel größer an. So klein, aber so groß: Ein Kopfraum, der erwarten lässt, dass der nächste zusteigende Einheimische 2,30 Meter messen könnte, eine sehr aufrechte Sitzposition mit genügend Fußraum im Fond und ein riesiger, vollvariabler Kofferraum, der suggeriert, dass sich dieser Mensch auch getrost hinten ins Auto legen könnte. Darunter sitzt, wie ein Ersatzreifen unter den Wagenboden geklemmt, der Motor: Einige Wassergläschen Hubraum, den Turbolader als Geschmackverstärker.

Weil dem Kleinen sonst die Puste ausgeht, darf die Viergang-Automatik die Gänge nicht zu früh loslassen. Ein hohes Drehzahllevel (80 km/h mit 4.000, schon 5.400/min bei 110) geht damit einher, zersetzt jedoch nicht, da von weit aus dem Heck kommend, die Fahrmoral der Vamos-Besatzung – nicht auf der Landstraße, wo die 13 Zoll-Rollerreifen (155/70 R13) und die völlig körperlos agierende Servolenkung dem Motor wenig Kräfte entgegenstellen und auch nicht auf der „Autostrada“ (in Italien erdacht mit Zahlstellen, in Japan kopiert), wo der kleine Hohe zwar gelegentlich von Spurrillen und Seitenwind schikaniert wird, mit dem Komfort des langen Radstands (2,42 m) aber Pluspunkte sammelt. Das japanische Autobahn-Tempolimit von 100 km/h, nur hier positiv empfunden, verhindert hohe und laute Drehzahlorgien nahe der 7.000.

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen