Autotest

Honda Civic Limousine 1.5 Turbo erster Test: Gelungene Investition

Von  | 
VOHERIGE SEITE1 von 3NÄCHSTE SEITE

Beim Civic begann alles im Jahr 1973. Wie wichtig das Modell für Honda ist, zeigt sich daran dass ein Drittel des Entwicklungsbudgets der Marke in die Entwicklung der 10. Civic Generation floss. Eine gelungene Investition – Fahrbericht Honda Civic Limousine 1.5 VTEC Turbo.

Honda Civic Serie 1 1973Honda Civic Limousine 2017 Test

Der 1. Honda Civic von 1973 und der 10. Civic von 2017.

Was sagt der Hersteller über die Honda Civic Limousine?

„Men maximum, machine minimum“ – Übersetzt und umgesetzt in der neuen Civic Limousine heißt das: So viel Platz für die Technik wie nötig, so viel Platz für den Mensch wie möglich. Der neue Civic ist nicht nur neun Zentimeter länger als der Vorgänger, sondern auch breiter. Das kommt gut beim Sitzen. Hinten, weil mehr Kniefreiheit zur Verfügung steht und vorne, weil der Verstellweg der Sitze um drei Zentimeter länger und die Sitzposition niedriger als bisher ausfällt. Damit sitzt fast jeder Fahrer gut und sportiver als im Civic 9, ohne dass die Sicht, da die Sichtkante 3,5 Zentimeter niedriger verläuft, nach vorne leidet.

Honda Civic Limousine 2017 Tacho

„20,8% mehr Kofferraum“ – Das hört man gerne. In Zahlen sind es 519 Liter plus nochmals 50 Liter Volumen unter dem Kofferraumboden. Das Gepäckabteil, vor dem sich die 60:40 unterteilte Rückbanklehne auch flach legen lässt, packt also einiges: die großen Koffer, den großen Familienurlaub oder dank der Fließheckkarosserie auch mal was Längeres vom Baumarkt.

Honda Civic Limousine 2017 Beinfreiheit

„Honda SENSING macht den neuen Civic zu einem der sichersten Fahrzeuge seiner Klasse“ – Das Sicherheitspaket fällt lobenswert umfassend aus und erfordert, sorry, eine lange Aufzählung: Neben sechs Airbags, dem ESP, der Reifendrucküberwachung und dem aktiven Spurhalteassistent, der auch kleine Lenkkorrekturen durchführen kann, tragen auch der Bremsassistent, das Kollisionswarnsystem, der ACC-Tempomat, der auch Tempolimits berücksichtigt, die Verkehrszeichenerkennung, der Toter-Winkel-Assistent, der Ausparkassistent und die Mehrwinkel-Rückfahrkamera mit 130-Grad-Normalansicht, 180-Grad-Weitwinkelansicht und Top-Down-Sicht zur Fahrzeugsicherung bei. Die Maximalwertung von 5 Sternen im Euro NCAP-Crashtest, die man erwarten kann, hat aber auch etwas mit der steiferen Karosserie zu tun.

Honda Civic Limousine 2017 Safety

„Mit einer steiferen Karosserie kann ich das Fahrwerk besser arbeiten lassen“ – Die Biegesteifigkeit der Karosserie, die im Vergleich zur Vorgängergeneration 22 kg leichter ausfällt, wurde um 65 Prozent und die Drehsteifigkeit um 41 Prozent verbessert. Davon profitieren Fahrverhalten und Handling.

“Der neue 1,5-Liter-VTEC-TURBO-Benzinmotor überzeugt durch Dynamik, Leistung und Effizienz“ – Die Rezepte dafür heißen Downsizing (weniger Hubraum), Direkteinspritzung und kompakter Mono-Scroll-Turbolader (mit geringerer Trägheit).

VOHERIGE SEITE1 von 3NÄCHSTE SEITE

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen