Autotest

Fiat Tipo Kombi 1.3 Multijet Test: Der Preis-Leister-Laster

Von  | 

Erster Kontakt und erster Eindruck im Test

Der Tipo ist ein fescher Kombi mit viel Kofferraum für wenig Kohle. Der Einstiegspreis liegt bei 16.250 Euro. Für den 95-PS-Dieselmotor zahlt man 2.000 Euro zu und für die höchste Ausstattungslinie Lounge weitere 2.000 Euro drauf. Am Ende kostet ein Tipo Kombi 1.3 Multijet Lounge dann 20.250 Euro.

Fiat Tipo Kombi DunkelblauFiat Tipo Kombi Test

Was sagt der Autotester über den Tipo Kombi 1.3 Multijet?

Beim Kaltstart knurrt der 95-PS-Diesel. Bei 1.500 U/min packt er an, bei 2.000 legt er los. Aber unten herum geht nicht viel. Erklimmt man mit dem Tipo Kombi mit dem 1,3-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel eine steile Garagenausfahrt und muss man an der Steigung kurz anhalten, um die Straße einzusehen, hängt der Dieselmotor im nächsten Moment im Turboloch ab. 1,3 Liter Hubraum sind halt etwas dünne, um kräftig Durchzug zu liefern. Und das spürt man genau dann, wenn man gerne mehr hätte, aber nur wenig bekommt.

Fiat Tipo Kombi Tacho

Anders als im rund 300 kg leichteren Fiat 500 1.3 Multijet, wo der 95-PS-Diesel zu den besten Motoren gehört, macht ihm das höhere Gewicht von 1,4 Tonnen hier spürbar zu schaffen. Echte Dieselgefühle, die einen mit hohem Drehmoment lässig und souverän cruisen und beschleunigen lassen, stellen sich mit 200 Nm Drehmoment nicht so richtig ein. Um die zu fühlen, ist der 120 PS starke 1,6-Liter-Diesel im Tipo Kombi 1.6 Multijet mit seinen durchzugskräftigen 320 Newtonmetern zweifelsfrei die bessere Lösung.

Fiat Tipo Kombi USB AUX

Und Start-Stop und der Diesel? Ein schneller Gasfuß kommt manchmal beim langsam startenden Dieselmotor nicht gut. Das haben wir auch schon bei Produkten anderer, auch deutscher Hersteller zu spüren bekommen (Beispiel: der Opel Astra). Der Motor verschluckt sich. Und so ist es manchmal auch hier beim flotten Ampelstart. Gegen nur fünf Gänge ist aber bis auf das etwas höhere Drehzahlniveau auf der Autobahn nicht viel einzuwenden. Bei den Schaltanschlüssen läuft im Alltag, bis auf die Durchhänger beim Anfahren und bei zu hohen Gängen, nichts falsch. Am Ende geht im Test beim Verbrauch aber alles gut. Der Testverbrauch des Tipo Kombi 1.3 Multijet Diesel lag durchschnittlich bei 5,6 Liter und die Reichweite mit einer 50-Liter-Tankfüllung bei 817 Kilometer.

Fiat Tipo Kombi Tasten

Und das Fahren und die Fahrsicherheit? Was man der Lenkung vorwerfen kann, ist ihre indirekte Mittellage. Das fällt auf der Landstraße auf. Auf der Autobahn fühlt sich die Servounterstützung aber gut an. Vielleicht nicht für jeden, aber auch Lenkgefühl ist halt etwas Subjektives. Fahrzeugsicherheit allerdings nicht. In der Basisausstattung Pop tritt der Tipo Kombi lediglich mit sechs Airbags, ESP und Traktionskontrolle, aber ohne moderne Sicherheitsassistenten an. Noch unpassender im Familienkombi sind die drei von fünf möglichen Sternen im Euro-NCAP-Crashtest.

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen