Autotest

Fiat Tipo Kombi 1.4 Turbo Test: Tipo Tipp

Von  | 
VOHERIGE SEITE1 von 2NÄCHSTE SEITE

Den Fiat Tipo Kombi hatten wir im Test mit dem 95 PS und 120 PS starken Diesel. Der 120 PS starke Benziner ist die Wahl, die für viele besser passt – Test Fiat Tipo Kombi 1.4 T-Jet S-Design.

Fiat Tipo Kombi 2018, schwarz, Front, Grill

Erster Kontakt und erster Eindruck im Test

Der 1.4 Turbo ist ein Motor, wie ihn sich mancher wünscht: Er ist im positiven Sinne verhaltensunauffällig, tut leise im Hintergrund Dienst und verbraucht nicht ungebührlich. Er bietet genug PS, aber reizt nicht zu Eskapaden. Damit sind Eltern mit ihm genauso zufrieden unterwegs wie der Sohn, der gerade den Führerschein gemacht hat, und dem man den Abarth noch nicht mit reinem Gewissen anvertrauen würde.

fiat-tipo-kombi-120ps-motorFiat Tipo Kombi Motor, 120 PS 1,4 Liter Turbo, Benziner

Was sagt der Hersteller über den Tipo Kombi 1.4 T-Jet?

Nach dem dritten Tipo Kombi im Test weiß man um die Qualitäten von Fiats Kombi: vom reichlichen Platz, von seiner Variabilität und dem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Fiat Tipo Kofferraum, Laderaum, trunk, Koffer

„S-Design“ nennt sich im Tipo Programm die Topausstattung. Die schon sehr ordentliche Ausstaffierung des Lounge ergänzen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen in Schwarz, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Außenspiegel, Kühlergrill und Nebelscheinwerfer in Klavierlackoptik, in Wagenfarbe lackierte Türgriffe und Sitze mit Stoff-Kunstleder-Bezug.

Fiat Tipo Interior 2018, Innenraum

Was sagen die Mitfahrer im Test über den Tipo Kombi?

Die Produktionsstätte Türkei verdeutlicht genauso, dass auf die Produktionskosten geachtet wurde, wie es auch manches Material tut. An der Tür findet sich viel Hartplastik und auch die Grate am Becherhalter fassen sich nicht edel an. Im Ganzen betrachtet wirkt das Interieur aber modern, zweckgemäß und gut verarbeitet.

Fiat Tipo Kombi, VordersitzFiat Tipo Kombi 2018, Sitzbezug, Leder, Stoff

Auf den Vordersitzen herrscht reichlich Platz. Erwachsene nehmen im Fond eine relativ hohe Sitzposition ein, kommen aber bis 1,90 Meter Körpermaß ohne Kontakt zum Dachhimmel unter. Die Beinfreiheit geht auch in Ordnung, Und dahinter geht es im 4,57 Meter langen und 1,79 Meter breiten Fiat Kombi mit 550 Liter Kofferraumvolumen sowieso variabel und großzügig zu.

VOHERIGE SEITE1 von 2NÄCHSTE SEITE

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen