Test

Fiat 500 1.2 und 0.9 TwinAir im ersten Test: Fahrbericht

By  | 

Wenn Du brutal bist, bleibt er brav

In den Kurven geht mit dem Kurzen ziemlich viel. Die Lenkung stehts, die Schaltposition ist nach wie vor klasse und die Bremsanlage mit ihrer Direktheit gut auf Zack. Den Kreisel mit engem Radius nimmt der 500 1.2 auf der kurzen Testfahrt mit 80 km/h. Das Fahrwerk reagiert gutmütig. Wenn man zu brutal drückt, bleibt der 500 brav. Als netter Untersteuerer von nebenan.

Neuer Fiat 500 im TestFiat 500 neue Heckleuchten

Aber genau jetzt, im mit maximalem Tempo durcheilten Kreisel, bemerkt man auch, was die beiden Charaktere, den Zwei- und den Vierzylinder, so ganz grundsätzlich voneinander unterscheidet: das Haften. Aber nicht das Haften, welches mit Federn und Dämpfern, Radstand und Spurweite zu tun hat, sondern das, wie der Motor am Gas klebt.

You must be logged in to post a comment Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen