Autotest

Citroën C5 Aircross BlueHDi 180 Test: Der Anti-Tiguan

Von  | 
VOHERIGE SEITE2 von 2NÄCHSTE SEITE

Was sagt der Autotester über den C5 Aircross BlueHDi 180?

Mit dem geglückten Peugeot 3008 (Test Peugeot 3008) und reizvollen DS 7 Crossback (Test DS7 Crossback) teilt sich der Citroën C5 Crossback die Plattform und die Motoren. Unter den Benzinern fällt die Wahl zwischen 131 PS, 181 PS und den 224 PS des Plug-in-Hybrid.

Citroen C5 Aircross in weiss, von der SeiteCitroen C5 Aircross 177 PS Diesel

Unter den Dieselmotoren gilt es sich zwischen 133 und 177 PS zu entscheiden. Wir sitzen im Test im C5 Aircross mit dem 177-PS-Diesel.

Und da sitzen wir bestens, wie der gleiche Motor schon im DS7 Crossback und Peugeot 5008 bewies.

Citroen C5 Aircross SUV StartknopfCitroen C5 Aircross SUV, Sport und Eco Taste

Der 130 PS leistende 1,5-Liter-Basisdiesel, der 300 Nm Drehmoment mobilisiert, verbraucht mit 3,8 Liter/100 km zwar weniger in der Werksangabe, aber der BlueHDi 180 bietet mit einem halben Liter mehr Hubraum einen Bonus an Durchzugskraft und mehr Fahrspaß.

Frühe 400 Newtonmeter Drehmoment machen im Fahralltag souverän. In 8,6 Sekunden ist der ausschließlich mit Automatik lieferbare Topdiesel, der abhängig von der Ausstattungslinie und Ausstattung 1.615 bis 1.758 kg wiegt, zwei Sekunden flotter aus dem Stand auf Tempo 100 beschleunigt als der kleinere Selbstzünder.

Citroen C5 Aircross SUV, Automatik WahlhebelCitroen C5 Aircross SUV, Schaltwippen der AutomatikCitroen C5 Aircross Automatik Wahlhebel

Final läuft er dem mit Automatik 189 km/h schnellen BlueHDi 130 mit 211 km/h auf und davon. Und das in der Papierform für 4,7 Liter/100 km, die alle 100 Kilometer aus dem 52,5 Liter großen Tank abfliessen.

Im Test lag der Verbrauch durchschnittlich bei 5,7 Liter. Das ist nicht nur wenig für die gebotene Leistung und Kraft, sondern deutlich weniger als mit den Benzinmotoren, die sich im Alltag selten mit weniger als sieben, acht Litern Super begnügen.

An die Reichweite des 177-PS-Diesels, die im Test bei 927 Kilometern lag, kommen die Super-Abhängigen nicht heran.

Citroen C5 Aircross in weiss, Front und Seite

Damit kommt man auf der Reise weit, aber nicht im Gelände. Einen Allradantrieb hat auch das Topmodell nicht mit an Bord. Ohne den wuppt das französische SUV mit der optionalen Traktionskontrolle und der Bergabfahrhilfe keine kniffligen Anstiege. Wen stört das wirklich? Die meisten SUVs sind heute reine Asphaltcowboys.

Citroen C5 Aircross in weiss, HeckCitroen C5 Aircross in weiss, Rückleuchten mit charaktervoller LED Beleuchtung,

Warum gerade den?

Anders zu sein, hat im Citroën C5 Aircross Charme, aber kaum Nachteile. Sein nicht gewöhnliches Design und seine Geräumigkeit und Variabilität verbinden Form und Funktion mit nur kleinen Schwächen. Und der im C5 Aircross souveräne 177-PS-Selbstzünder und der Reisekomfort auf die französische Art wissen zu überzeugen.

 

Weitere Informationen zum C5 Aircross

https://www.citroen.de

 

 

 

 

VOHERIGE SEITE2 von 2NÄCHSTE SEITE

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen