Autotest

Peugeot 5008 GT 2.0 BlueHDi 180 Test: Oberlöwe

Von  | 
VOHERIGE SEITE1 von 2NÄCHSTE SEITE

Der 5008 ist der Oberlöwe unter den SUVs von Peugeot. Im Test tritt er als 5008 GT mit dem 177 PS-Diesel und sieben Sitzen an – Test Peugeot 5008 GT 2.0 BlueHDi 180.

Peugeot 5008 GT weiß mit schwarzem Dach von vornePeugeot 5008 GT Spiegelbeleuchtung, Löwe auf der Straße

Erster Kontakt und erster Eindruck im Test

Beim Erstkontakt macht der Peugeot 5008 GT mit dem i-Cockpit Eindruck. Digitalinstrumente oben, kleines Lenkrad unten. Durch die hohe Positionierung der Instrumente steht dem Blick auf die Straße kein Lenkradkranz mehr im Wege.

Die durch die Digitalisierung der Anzeigen mögliche Navigationskarte direkt vor der Nase, nach dem Vorbild von Audi (Test Audi SQ7), ist so klasse wie die nicht alltägliche Schalterreihung auf der Mittelkonsole und die extravagante Stoffverkleidung im Interieur des GT. Wenn man dem Frankreich nachtrauert, wie es mal war, dann fühlt man sich hier an die besten Zeiten von Peugeot erinnert.

Peugeot 5008 GT Armaturenbrett

Was sagen die Mitfahrer im Test über den Peugeot 5008 GT?

Die Körpersprache beim Ausstieg der Passagiere von den zwei Notsitzen im Fond sagt alles. Die Nummer sechs und sieben im Auto möchte man im Peugeot 5008 nicht sein.

Peugeot 5008 GT ausgeklappter siebter SitzPeugeot 5008 GT Sitze sechs und siebem

Der Zustieg zu den Plätzen in der dritten Sitzreihe erfordert Gelenkigkeit und sitzt man, wird´s von der Kopf- und Beinfreiheit eng. Betrachtet man die ausklappbaren Notsitze aber als das, was sie sind, Gelegenheitssitze, fährt im 5008 Siebensitzer die positive Option mit, auch mal vom Kindergarten mehrere Freunde des Sohnes mitzunehmen – eine seltene Option.

Andere Sitzaufenthalte als ganz, ganz hinten führen zu einer glücklicheren Kindheit. Auf den drei längsverschiebbaren Einzelsitzen in er zweiten Reihe lassen sich die Lehnen in der Neigung verstellen und die Beinfreiheit variieren. Für hohe Langbeiner fällt die Sitzposition allerdings hoch und die Oberschenkelauflage ein wenig kurz aus.

Peugeot 5008 verschiebbare Rückbank, vordere StellungPeugeot 5008 verschiebbare Rückbank, hintere Stellung

In der ersten Sitzreihe sitzt man auf den im 5008 GT serienmäßigen Gesundheitssitzen mit AGR-Gütesiegel (Aktion Gesunder Rücken e.V.) sehr bequem. Die angenehm straff gepolsterten Sessel besitzen eine ausziehbare Oberschenkelauflage und lassen sich vielfältig an die eigene Statur anpassen.

Peugeot 5008 GT Sitze flach gelegtPeugeot 5008 GT Kofferraum

Und das Gepäck? Der Kofferraum des 5008 GT ist mit 780 bis 1.940 Liter Volumen riesig. Nur mal zum Vergleich: Im Technikbruder DS7 Crossback kommen 555 bis 1.750 Liter unter (Test DS7 Crossback) und im 4,45 Meter langen SUV-Bruder Peugeot 3008 sind es 520 bis 1.482 Liter. Das Längenplus des 4,64 Meter langen 5008 GT von fast zwanzig Zentimetern gegenüber dem 3008 (Test Peugeot 3008) geht beim Gepäck im großen Peugeot SUV also voll auf.

Das gute Ende des 5008 nimmt es mit der ab dem Ausstattungslevel Allure serienmäßigen umklappbaren Beifahrersitzlehne auch mit langen Brettern und Leisten vom Baumarkt auf. Und auch über die Zuladung und die Anhängelast, die bei bis zu 705 Kilo und 1,8 Tonnen liegen, beklagt man sich weniger als über die geringe Stehhöhe unter der Heckklappe. Über 1,80 Meter wird´s eng unter der Klappe.

VOHERIGE SEITE1 von 2NÄCHSTE SEITE

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen