Test

Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTi Test

Von  | 
VOHERIGE SEITE1 von 4NÄCHSTE SEITE

Ist der Opel Kombi wieder im Volk angekommen? Seine Anlagen versprechen viel. Test: Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTi ecoFLEX.

Der Vater fuhr Granada, die Mutter Käfer. Was man nach dieser Art von Sozialisation als Sohn über die Rüsselsheimer Automobilproduktion dachte … Man kann es sich ja beinahe denken: Opel, das waren die Spießer, die gerade nicht Ford fuhren … Aber, Kindheitserinnerungen ohne Zündschlüssel-Vollmacht haben im Testbetrieb nur wenig verloren.

Und so kommt´s, wie es kommen muss: anders. Der Sports Tourer wäscht der Erinnerung gründlich den Kopf. Weg, das Lammfell ums Volant. Weg, die umhäkelte Klopapierrolle. Weg, die Aura von Spießigkeit. Attraktive Karosserie, attraktives Interieur, flotte Fahreigenschaften – so schnell und effektiv lassen sich Kindheitserinnerungen aus der Welt schaffen.
Souverän bügelt das FlexRide-Fahrwerk (Serie im Sport) lange Wellen auf. Souverän absorbiert es auch die kurzen Stöße. Die Winterreifen (Bridgestone Blizzak LM-25V 235/45 R18) füllen die Radkästen unter betonten Kotflügeln satt aus. Sie erhalten dem Opel, trotz des erheblichen Niederquerschnitts und wenig Gummi unter der großen Felge, eindrucksvoll den guten Komfort. Die Lenkung arbeitet leichtgängig und zugleich präzise, aber auch eine Spur instant.

VOHERIGE SEITE1 von 4NÄCHSTE SEITE

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen