Test

Nissan Juke Nismo 2WD Test

By  | 

Nissan Juke Nismo Test: Lenkrad, steering wheelNissan Juke Nismo: Cockpit, LenkradEin SUV mit hohem Schwerpunkt entspricht nicht gerade dem Sportideal. Trotzdem kommt der Juke damit noch markanter. Der Nismo ist mit 4,17 Meter Länge, 1,77 Meter Breite und 1,57 Meter Höhe drei Zentimeter länger und einen halben breiter als die braven Jukes. Die bodennäheren Stoßfänger, hinten mit angetäuschtem Diffusor, der neue Grill und die ausgestellten Kotflügel bringen mehr Dynamik ins Konzept. Auch vor diesem Juke wundert man sich: Wie gelang es, all diese wilden Linien, Kanten und Kurven geschlossen in einer Front zu vereinen? Was die Kundschaft wohl denkt? Eine Produktionszahl von bald 400.000 Juke gibt die Antwort: Mutiges Design wird belohnt.

Eine härtere Abstimmung ist Pflicht, eine taffere Straßenlage der Lohn. Das merkt man am markanteren Abrollen. Trotzdem killen das straffere Fahrwerk und die aufgezogenen Continental 225/45 R18 mit betontem Niederquerschnitt nicht den Komfort. Auch die Lenkung trifft ins Schwarze. Der Juke Nismo legt damit ein unbeschwertes Handling hin. Gut beherrschbar durchwedelt er mit reduzierter Servounterstützung und verbesserter Rückmeldung die Kurven.

You must be logged in to post a comment Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen