Test

BMW 330d – 330 xda Touring: im Vergleich

By  | 

BMW 330d und 330 xda Kombi im VergleichGewohnt sachlich ist der Innenraum. Schlicht, aber schick. Die Interieurleisten in Mattchrom sind beim 330d Serie. Die Funktionalität und die Qualität der verbauten Materialien überzeugen. Noch mehr die sehr bequemen Vordersitze. Die Mitfahrer im Fond sind dagegen wenig begeistert: Die Beinfreiheit ist gerade ausreichend. In der Limousine ist die Kontaktaufnahme von Kopf und Dachhimmel aufgrund der höheren Dachschräge eher gegeben als im aufrechteren Touring. Der bietet zwar mehr Kopfraum, aber kaum mehr Gepäckvolumen: Beim Gleichstand der Maße in Länge und Breite hat der Kombi sogar fünf Liter weniger Kofferraumvolumen (435/ 440 Liter). Fast ein Patt auch bei den Zulademöglichkeiten: Gerade einmal 40 Kilogramm mehr kommen im Touring (540 Kilogramm maximale Zuladung) unter. Dafür zieht er mit besserer Variabilität ins Feld. Praktisch: Die Zulademöglichkeit über die separat öffnende Heckscheibe und die fast ebene, nur durch die hineinragenden Radkästen verengte Ladefläche. Bei heruntergeklappter Fondsitzbank bemisst sich das Gepäckvolumen auf kombigerechte 1345 Liter.

You must be logged in to post a comment Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen