Test

Peugeot 2008 e-HDi FAP 92 Fahrbericht

By  | 

Peugeot 2008, Test, DieselmotorPeugeot 2008, Dieselmotor, TestberichtFortsetzung folgt? Halb SUV, halb Limousine kombiniert der 2008 Stilelemente von Peugeot 208 und 4008. Weniger wichtig für die Praxis sind die 2,5 Zentimeter mehr Bodenfreiheit im Vergleich zum 208. Wichtiger die um fünf Zentimeter höhere Sitzposition. Damit sieht man mehr. Trotzdem sieht der Franzose, wie alle anderen SUVs, selten Gelände. Der Allradantrieb ist damit nicht mehr Pflichtprogramm.

Der Auftrag von „Grip Control“ lautet weniger „offroad“ als „raus aus dem Matschloch“. Als erweiterte Antriebsschlupfregelung adaptiert sich das System über reinen Frontantrieb und 16- oder 17-Zoll-Räder mit Allwetterbereifung automatisch an die jeweilige Bodenbeschaffenheit. Ebenso möglich ist der manuelle Eingriff am Drehregler auf der Mittelkonsole (Modi: Schnee, Gelände, Sand, ESP Off).

You must be logged in to post a comment Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen