Test

Opel Corsa 1.4 Turbo Test: Preis wert

By  | 

Kofferraum: Durchschnitt
Ein größerer Kinderwagen passt gerade so, ein kompakter leicht in den Kofferraum. Aber immerhin liegend und ohne die Rückbank zu Hälfte flach legen zu müssen – wie im Adam, der dadurch zum Dreisitzer wird. Angesichts von 4,02 Meter Länge steht ein durchschnittliches Volumen von 285 Liter zur Verfügung, das mit dem Herunterklappen der Rücksitze auf 1.120 Liter erweitert werden kann.

Opel Corsa im est, Kofferraum

Positiv fällt im Kofferraum der doppelte Ladeboden und das sich daraus ergebende große Fach im Kofferraumboden auf. Eigenartig im Test war, dass die Heckklappe auffällig oft nicht voll ins Schloss fiel. Sie benötigt offensichtlich etwas mehr Schwung – den der Motor abliefert.

Motorraum: überdurchschnittliche 100 PS
Das Start-Stop-System, das sich im Test dreimal verhaspelt, lässt sich über die „eco“-Taste rechts unterhalb des Lenkrads abstellen. Die gelungene Abstimmung des 1,4 Liter-Turbomotors verrät schon die bündige Kraftverteilung: Das maximale Drehmoment von 200 Newtonmeter steht dank Aufladung zwischen 1.850 und 3.500 U/min zur Verfügung, woran sich die maximale Leistung unmittelbar zwischen 3.500 und 6.000 U/min anschließt.

Opel Corsa im Test, Motor

Der harmonisch abgestimmte Turbomotor bedarf daher keiner hohen Drehzahlen und heftet sich gut ans Gas. Und das Performen sonst so? Mit 160 km/h cruist man im Corsa 1.4 Turbo, der maximal 185 km/h läuft und den Standardsprint in 11 Sekunden absolviert, locker über die Autobahn. Und das Ganze bequem.

You must be logged in to post a comment Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen