Test

BMW 5er im ersten Test: Fahrbericht BMW 535i

By  | 

Neuer BMW 5er Test: Cockpit, Lenkrad, Schaltung, Monitor, SitzeAls der 520 im Jahr 1972 für den Bruchteil dieser Summe auf der IAA antrat, leistete sein Vierzylinder gerade mal 115 PS.

Über 5,5 Millionen E12, E28, E34, E39 und E60 später ist der neue 5er dem Urmodell nicht nur um Generationen, sondern um Welten entrückt: Acht- und Sechszylinder-Benziner und Sechs- und Vierzylinder-Diesel, mit 204 bis 407 PS Leistung, 270 bis 600 Nm Drehmoment, rasant flott (5,0 bis 8,2 s bis 100 km/h, 234 bis 250 km/h Spitze) und mit „EfficientDynamics (Bremsenergie-Rückgewinnung, aktiver Luftklappensteuerung, bedarfsgerecht gesteuerten Nebenaggregaten …) und relativ sparsamen Prüfstandsverbräuchen von 6,1 bis 10,4 l.

Alle 5er erfüllen EU5, der 530d BluPerformance dank seinem NOX-Speicher-Katalysators schon die erst 2014 geltende EU6. Das Angebot heißt vorerst: 550i, 535i, 528i, 523i, 530d und 525d. Der optimierte 520d (+4% Leistung, +8,6 % Drehmoment, -7% Verbrauch) kommt mit Start-Stopp-System im Sommer.

Neuer BMW 5er Innenraum, interior, Cockpit, Sitze, MittelkonsoleNeuer BMW 5er: hinten sitzen, klappbare Rücksitze, Rücksitzbank, erweiterter KofferraumDie neue 5er Limousine gibt dem Auge einen harmonischeren Verweil als der bis heute wohl charaktervollste Fünfer, der von Chris Bangle gezeichnete E60 (2003 – 2010): Mit stark konturierter Motorhaube, markanter Sickenlinie und einem stimmigen Heckabschluss.

Im Innenraum fällt zuerst auf: Die Armaturentafeln werden optisch wieder schmaler. Auch wenn dieser Eindruck tatsächlich von klugem Design herrührt (das Armaturenbrett geht unten wieder in die Breite), stimmt das Ergebnis: Der Vorderraum wirkt großzügig. Die fahrerorientierte Mittelkonsole ist um sieben Grad zum Fahrer geneigt.

Die Komfortsitze (2.260 Euro) mit verlängerbarer Sitzfläche sind sehr geeignet für langbeinige Fahrer. Die Instrumente (ähnlich dem 7er: mit Black-Panel-Technologie), die Bedienung, das Finish …, all dies überzeugt. Weniger das eigenartige Knistern im Dachhimmel – welches allerdings in einem anderen 5er-Exemplar überhaupt nicht zu Tage trat: offensichtlich noch eine Unregelmäßigkeit der Vorserie.

You must be logged in to post a comment Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen