Test

Mini Cooper S und VW New Beetle V5: Vergleichstest, Test

By  | 

VW New Beetle Test: Fünfzylinder MotorVW New Beetle: Cockpit, ArmaturenbrettDeutlich mehr passive und aktive Sicherheit schlugen ebenso voll aufs Gewicht. Damals wog der Mini Cooper knappe 650 Kilogramm, der Käfer etwa 100 Kilo mehr. Die aktuellen Versionen bringen dagegen 1.215 (Cooper S) und 1.327 Kilo (Beetle V5) auf die Waage.
Eine gewisse Herzverfettung in Form kräftigerer Motoren tat da Not. Die ersten Cooper und New Beetle waren mit jeweils 115PS zwar gut motorisiert, sind es so aber viel besser: 170 PS stemmt der Beetle an der Vorderachse. Boxerklingeln, Heckmotor und Heckantrieb sind zwar Vergangenheit, der Charme ist damit jedoch nicht dahin. Der 2,3 Liter-Fünfzylinder zaubert seinem Lenker mit herbem Trommeln und tiefem, inbrünstigen Grollen ein Lächeln ins Gesicht.

Anfangs hängt er, wie der Mini übrigens auch, merklich durch. Die folgende Leistungsentfaltung erfolgt dann jedoch sehr gleichmäßig. In der Höchstgeschwindigkeit liegen beide Kontrahenten fast gleichauf, beim Spurt auf 100 km/h schlägt der zwei Zentner leichtere S den V5 mit 7,4 Sekunden (V5: 8,7s) jedoch deutlich. Im Drehzahlniveau bleibt der V5 in der Fahrpraxis zumeist einige Zeigerstriche unter dem S-Express.

You must be logged in to post a comment Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen