Test

Mercedes E 250 CGI Cabrio Test: sauber gefönt

Von  | 

Mercedes E-Klasse Cabrio: airscarfAn ein Vierzylinder mit so wenig Hubraum und so viel Laufkultur war vor einem Jahrzehnt noch nicht zu denken. Im gemütlichem Cruiser-Tempo, bei dem der Balken der Verbrauchsanzeige nur fünf, sechs Liter zeigt (Testverbrauch: 9,9 Liter/100 km), pendelt der Zeiger im klassischen Rundinstrument um 1.900 U/min. Auch deshalb nimmt man die Umwelt geschlossen, mit der dann wie im rahmenlosen Coupé zur Seite hin perfekten Übersicht, unter dem dick wattierten Verdeck daher bestenfalls peripher wahr. Offen fahren gestaltet sich als ein ebensolches Privileg.

Der Gegenwind ist dein Freund – mit seinem sehr geregelten Maß an Zug.Die Stuttgarter Ingenieure brachten dem stürmischen Element mit allem, was heute möglich scheint, Manieren bei. Das Windschott in Verbindung mit „Airscarf“, dem ein echtes Cabrioproblem lösenden Nackenwärmer, macht Cabriofahren auch im Winter nicht zur Verrücktheit. Der modern tief bauende Windschutzscheibenrahmen ist und bleibt jedoch Geschmacksache: weniger Wind, weniger Cabrioerlebnis. Nicht aber das „Aircap“, der geniale Windleitspoiler am Quersteg der Windschutzscheibe.
Das innovative „Brett vorm Kopf“, von dem man auf dem Fahrerplatz nach dem Schalterdruck nur das Ausfahrgeräusch mitbekommt (Schalter unter dem eleganten Lederhäubchen hinter dem Dachschalter), macht Zweifel an seinem Nutzen, nachdem der Wind Praxis macht, schnell vergessen: In Sitzreihe eins zügelt es den Zug ab 60 km/h merklich. Bei hohem Tempo ist die Wirkung deutlicher. 200 km/h offen verleiden dem Fahrer nicht der Gegenwind, sondern die Umweltgeräusche. Noch höher ist der Nutzen des Aircaps in Reihe zwei: 80 km/h, sonst eine Frisur mordende Angelegenheit im viersitzigen Cabriolet, lassen die Haare nur etwas wirrer aufleben – sauber gefönt: Ingenieurskunst spart Haargel.

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen