Test

Jeep Grand Cherokee 3.0 CRD Test

By  | 

Im Jeep-Stil weiß der Fahrer immer, wo es lang geht und wie heiß es gerade zugeht: Er hat die Außentemperatur und den Kompass gut im Blick. Genauso die komplette Instrumentierung. Während des Flachlegens der Rückbank (1/3-2/3 klappbar) kippen die Kopfstützen mechanisch selbsttätig – ohne umständliche Demontage – nach unten.

Jeep Grand Cherokee: Kofferraum, trunk, boot

Das Kofferabteil, das über die große Heckklappe oder flott über die Glasscheibe beladen werden kann, schluckt minimal 782 und maximal 1.554 Liter. Wie schon im Vormodell findet sich auch hier in der Kofferraumwand die Taschenlampe und eine 12-Volt-Steckdose (zusätzlich zu den zwei anderen im Innenraum).

You must be logged in to post a comment Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen