Test

Jeep Cherokee 2.8 CRD Diesel im Test

Von  | 
VOHERIGE SEITE1 von 6NÄCHSTE SEITE

Ausgewachsenes Geländetalent, drehmomentstarker und kräftiger Dieselmotor, hektikarmer Alltag – Test: Jeep Cherokee Limited 2.8 CRD.

Steht Jeep drauf. Ist Jeep drin? Der Jeep Cherokee gilt in seiner Philosophie, die 1984 erstmals 4×4 ging, als im rustikalen Auftritt gelebte Antithese zu den modernen und soften Westentaschen-4×4.

Jeep Cherokee: Karosserie, Seite

Die schmusen im Gelände – Grashalme überfahren – nur mit der Scholle. Der Ami dagegen wühlt sich bei Bedarf derbe aus dem Morast, buddelt mit der Kraft seiner Viere im Sand und watet durch bis zu 51 cm tiefe Flussläufe … Einziges Problem sind weiß-rote Verbotsschilder, die einem sagen: Wenn Du dich hier intensiver schmutzig machst, kriegst Du es mit der Staatsmacht zu tun – Strafzettel für Geländeritt; Deutschland, eine Offroad-Wüste ohne Eingang.

VOHERIGE SEITE1 von 6NÄCHSTE SEITE

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen