Test

Alfa Giulietta Sprint Diesel im Test

By  | 

alfa-romeo-giulietta-monitorWo zuvor aus dem Armaturenbrett der Monitor der Navi heraufsurrte, findet sich in Griffweite ein Ablagefach. Nur ein kompakter 5-Zoll-Monitor sitzt darunter, da keine Navigation eingebaut ist, die für 1.500 Euro extra auf einem 6,5-Zoll-Touchscreen den Weg weist. Das Infotainmentsystem „uconnect“ mit Bluetooth-Schnittstelle und SMS-Reader für Smartphones, AUX-Anschluss und 12 Volt-Steckdose ist im Testwagen inklusive.

Der Knick in der Optik, die leichte Verzerrung in der Wölbung der Windschutzscheibe, fällt nicht jedem Fahrer auf. Aufgrund unterschiedlicher Sitzpositionen und Sitzhöhen. Ist die Armlehne für den Ellbogen in der Mitte heruntergeklappt, ist der hintere der zwei Becherhalter nicht mehr zu nutzen.

alfa-romeo-giulietta-mittelfach

Dafür befindet sich in der Armlehne unter der Klappe ein kleines Fach. Und hinten ablegen und sitzen? Im Fond sitzt es sich etwas kompakter als großzügig. Der Kofferraum bietet hinter der leicht erhöhten Ladekante 350 Liter Volumen fürs Gepäck.

You must be logged in to post a comment Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen