Test

Porsche Cayenne Test: Volks Cayenne

By  | 

Porsche Cayenne 3.6 TestPorsche Cayenne Test, Cockpit ,LenkradErstmals besitzt der Porsche SUV einen Überschlagsensor, der im Notfall Gurtstraffer und Curtain-Airbags auslösen kann. Das in jedem Cayenne serienmäßige ESP (PSM) verfügt über einen neuen Bremsassistenten sowie eine weiterentwickelte Gespannstabilisierung und ein Offroad-ABS. Neu (aber nicht zuzahlungsbefreit) sind auch dynamisches Kurvenlicht, der automatische Heckdeckel (Achtung in der Garage: Es geht hinauf auf 2,22 Meter) und das Laderaum-Managementsystem (Befestigungsschienen, Verzurrösen, Gurtabroller und Wendematte im Kofferabteil).
Einiges weniges lässt sich auch dem Neuen ankreiden (der zu klein skalierte Tachometer, ein deshalb nervös zuckender Digitaltacho, der nie niedrige Verbrauch und die billig wirkenden Sonnenblenden). Das Positive überwiegt (komplettes Anzeigensammelsurium inklusive Öltemperatur und Voltmeter, Reifendruckkontrolle, klimatisiertes Handschuhfach mit Stifthalter, großzügige Platzverhältnisse …) wie schon beim Vormodell.

You must be logged in to post a comment Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen