Test

Nissan Qashqai 1.6 dCi im Test

By  | 

Neuer Nissan Qashqai Ablage, Becherhalter, SitzheizungDie Dachlinie verläuft flacher als zuvor, was aber nicht schadet. Die 4,38 Meter lange und 1,81 Meter breite Karosse baut mit 1,59 Meter für SUV-Verhältnisse tief, aber der Kopfraum gehört trotzdem nicht zu den Problemzonen. Weder vorne, noch hinten. Selbst als sehr groß gewachsener mit 1,95 Meter Bauhöhe kommt man auf der Rücksitzbank ohne Bedrängnisse unter. Der neue Qashqai zählt, weil auch große Kinder kommod unterkommen, zur Gattung der bequemen Familienbeförderer.

Neuer Nissan Qashqai: hinten sitzen, Beinraum, Fußraum Fond

Bedienung hat hier nichts mit bedient sein zu tun. Im Cockpit finden sich wenige, logisch angeordnete Schalter auf den Bedieninseln rund um den Fahrer. Der Schalter der elektrischen Parkbremse hat seinen Sitz vor dem Schalthebel, die Sitzheizungsschalter sind griffgünstig zwischen den Vordersitzen platziert. Die Schalter von Einparkhilfe und Start-Stop-System lassen sich blind, mit einem Griff links unterhalb des Lenkrads, finden.

You must be logged in to post a comment Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen