Test

Kia Rio 1.1 CRDi Diesel im Test

Von  | 
VOHERIGE SEITE1 von 5NÄCHSTE SEITE

9.990 Euro Basispreis – das ist eine Ansage. Für einen smarten Kompaktwagen mit 75 bis 109 PS. Fahrbericht: Kia Rio 1.1 CRDi.

Er ist wohl der erste Dreizylinder mit Lenkradheizung. Auch bei den Superlativen kleckert der neue Kia Rio nicht: 3,2 Liter nippelt er alle 100 km, rekordhafte 85 g CO2 emittiert er im gleichen Rhythmus, sieben Jahre Herstellergarantie sind auch hier inklusive und das zu einem bis zum 31. Dezember festgesetzten Preis von 10.000 Euro für den dreitürigen Rio 1.2 Attract. Ziel ist es, mit dem neuen Rio nicht nur markanten „Inhalt“ für die „Marke zu kreieren“, so Kia Deutschland-Geschäftsführer Martin van Vugt, sondern auch: „Menschen auf die Shoppingliste zu bekommen, die wir sonst nicht bekommen hätten.“

Erste Motivation: Der Betrag der Shoppingliste würde sich beim Kauf eines VW Polo um 2.500 Euro erhöhen. Ein Opel-Händler fordert für den Corsa noch drei Fünfhunderterscheine extra und der Unterschied zum Fabia von Skoda beträgt immer noch runde 700 Euro. Frage ist, gerade im besonders preissensiblen B-Segment, was man dafür bekommt?

Viel Auto. 4.045 mm lang, 1.720 mm breit und mit 1.455 mm Höhe geduckter (möglich durch den tieferen Einbau der Fahrzeugsitze) im Vergleich zum Vorgänger. Optisch demonstriert Kias neuer Kompakter mit dem Schwung um die Waben-Front, fixierendem LED-Tagfahrlicht und den messerklingenartig geschärften Sicken der Flanke mehr Charakter. Als für Europa entwickelter Dreitürer, der erst Anfang 2012 nach Deutschland kommt, noch mehr als mit braven fünf Türen (+ 700 Euro). Die Dreiecksfenster rücken die Bordsteine rechts oder links etwas besser in den Blick. Die Rückfahrkamera (für 990 Euro extra im Navi-Paket für die Topausstattung Spirit bestellbar) kann als Eingeständnis betrachtet werden, dass hinten herum wegen der breiten C-Säulen und der sehr schmalen Heckscheibe kaum etwas zu sehen ist – schön aussehen, schlecht heraussehen: heute leider Zeitgeist.

VOHERIGE SEITE1 von 5NÄCHSTE SEITE

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen