Test

Kia Ceed 1.6 GDI DCT Fahrbericht

Von  | 
VOHERIGE SEITE1 von 5NÄCHSTE SEITE

Die Statistik sagt alles: Platz 1 nimmt der Golf mit 252.000 Fahrzeugen ein, Platz 2 der Astra mit 86.000 und den dritten Platz der Focus mit 61.000 Einheiten. Exakt 9.657 Exemplare wurden vom alten Kia C`eed im Jahr 2011 abgesetzt. Was für ein Eroberungspotential im neuen steckt, steht damit fest, denn nicht nur der Preis ist kompetitiv – mit je nach Modellversion 3.000 bis 4.000 Euro Ersparnis gegenüber der Konkurrenz.

Kia Ceed 2012 Test: Front, Seite

Im 2. bis 6. Stock in Frankfurt am Main hat man sich Mühe gegeben. Dort im feschen Glasbau, unmittelbar an der Nordflanke der Messe liegend, sitzt Kias Designzentrum. Und hier wurde der neue C-Klässler vom Designteam um Peter Schreyer als „rein europäisches Fahrzeug“ entworfen – Motto: Europäer bauen die besten europäischen Autos.

Dem folgend wird der neue Cee’d ausschließlich im Kia-Werk Zilina in der Slowakei produziert. Erster faktischer Eindruck: Die straff ansteigende Flanke ist auf 4,31 Meter gewachsen, und die Höhe hat sich mit flacher verlaufenden A-Säulen auf 1,47 Meter reduziert (-1 cm). Bei der ersten Sitzprobe rückt der Dachhimmel näher als im Vormodell mit aufrechtem Greenhouse, trotzdem gehen 1,95 Meter nicht auf Deckenkontakt. Die längere Karosserie (+5 cm) hat in der Praxis gleich zwei Vorteile: mehr Beinfreiheit für Fahrer und Beifahrer und einen Gepäckraum, der nun 380 Liter fasst (+ 40 l, erweiterbar auf 1.318 l).

Eine Kleinigkeit – die griffsympathische Rändeltaste des Tempomats – steht im Kleinen dafür, wie der C`eed im Großen zugelegt hat. Vom „Touch & Feel“ hat der Golf-Konkurrent einen drauf gesattelt. Sichtbar auch an der Klavierlackoptik und den Chromumrandeten Instrumenten und spürbar an der Qualität der „Soft-Touch“-Oberflächen. Dagegen stände den Schaltwippen des DCT eine wertvollere Haptik gut – sagen die Fingerkuppen.

VOHERIGE SEITE1 von 5NÄCHSTE SEITE

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen