Test

Hyundai XG30 im Test

Von  | 
VOHERIGE SEITE1 von 4NÄCHSTE SEITE

Gibt es ihn, den Luxus ohne Reue? Gebettet auf kommoden Fauteuils von edlem Leder, von der Sitzheizung und der Klimaautomatik umschmeichelt, von einem potenten Motor unter der Obhut eines Tempomats und einer sanft waltenden 5-Gang-Automatik davongetragen, von einem exklusiven Navigationssystem geleitet und vom CD-Klang verwöhnt, scheint dem so.

Denn mit nur 32.000 Euro steht die elegante, etwas barock gestylte Hyundai XG 30-Limousine in der Preisliste – alle Extras, ausgenommen Schiebedach und Metallic-Lackierung, inklusive. Im Vergleich mit der Ausstattungsüppigkeit des Koreaners umweht das Gros der Autos gleicher Preisklasse, etwa eine Mercedes C-Klasse, die Aura der Holzklasse. Der große, geräumige Hyundai bietet Oberklasseformat zum Mittelklasse-Preis.

VOHERIGE SEITE1 von 4NÄCHSTE SEITE

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen