Reise

Auf Tour: Die Hochkönig Straße

Von  | 

Das Auto: Der Jaguar F-Pace 30d

Ist die Katze gesund, freut sich Ihr Mensch. Die Freude am Fahren beginnt, sobald der Hochkönig ruft. Nun spürt man all das, was im Jaguar F-Pace steckt. Jaguars erster SUV bereitet auf der kurvigen Bergstraße echten Fahrspaß.

Hochkönig, Hochkoenig Straße Steinernes MeerHochkönig, Hochkoenig Straße Steinernes MeerJaguar F-Pace Innenraum Karosserie

Der Jag durchfliegt die schönen Kurven hoch zum Dientener Sattel, durchsteuert sie souverän mit der elektromechanischen Servolenkung und setzt mit der verbindlichen Traktion seines Allradantriebs und dem drehmomentgewaltigen 300-PS-Diesel auf die nächsten Kurven an.

Jaguar F-Pace Innenraum KarosserieUrslauerhof Maria Alm Hotel AnsichtJaguar F-Pace Innenraum Karosserie

Gleitet man ein Stück durch die alpine Landschaft, eine mentale Jause, arbeitet der 4×4-Antrieb nur an den Hinterrädern. Tritt man kräftig aufs Gas und schlupft es an den Hinterrädern, holt sich der Allrad via Lamellenkupplung die Vorderräder hinzu. Binnen 100 Millisekunden. Noch fixer arbeitet das Adaptive Dynamics-System. Das Fahrdynamiksystem passt die Einstellungen bis zu 500 Mal an die jeweilige Fahrsituation an. Pro Sekunde.

Hochkönig, Hochkoenig Straße Steinernes Meer

Tritt man die Katze, freut sich der Mensch – Klingt nicht gerade tierlieb, aber so macht der sportive Jaguar SUV, der in 6,2 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 sprintet, auf der Hochkönig Straße am meisten Freude. Nächstes Highlight: Salzburger Knoblauchcremesuppe.

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen