Test

Fiat 500 1.3 Multijet Diesel Test

Von  | 
VOHERIGE SEITE1 von 3NÄCHSTE SEITE

Fiat 500 und Dieselmotor, das musst Du im Kopf erstmal zusammenkriegen. Keine 499,5 Kubik, kein Reihenzweizylinder, kein Heckmotor. Aus lauten 18 PS wurden 75 ökonomische Pferde – Test Fiat 500 1.3 Multijet 16V.

Fiat 500 Diesel Test: 75 PSIch könnte mich nackt neben den 500 stellen, jeder würde nur ihn angaffen. Auch wenn ich kaum, er aber im Vergleich zu früher gehörig fett geworden ist (470 kg in 1960 zu 1.055 kg heute). Dass ich lahmer und er flotter wurde (aus 95 km/h Spitze wurden 165), steht auf einem ganz anderen Blatt.

Heute säße der damalige 500-Hintensitzer genauso gut hinten, wäre er denn 1,20 m hoch geblieben. Im Heckbereich verläuft der Dachhimmel arg hinterkopfnah, im Bug nicht stirnfern, wenn der Sitzriese dummerweise das Schiebedach geordert hat: hohe Sitzposition, hohe Fußablage und gratis Schaltkonsolenkontakt mit dem rechten Knie. Hätte man das Schiebedach auf der Wunschliste gestrichen, wäre gutes Sitzen indes die Regel, da die schicken Sessel bequem polstern (jedoch nicht die viel zu harten Kopfstützen), nachdem die Tür so satt ins Schloss gefallen ist wie bei keinem Cinquecento in 50 Jahren zuvor.

VOHERIGE SEITE1 von 3NÄCHSTE SEITE

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen