Test

BMW M3 und BMW M4 Fahrbericht: im Prototyp

Von  | 
VOHERIGE SEITE1 von 3NÄCHSTE SEITE

Das neue BMW M4 Coupé und der neue M3 kommen Mitte 2014 auf den Markt. Mit einem rund 430 PS starken Sechszylinder und raffinierter Motoren-, Fahrwerks- und Leichtbautechnik – eine erste Ausfahrt im Prototyp. Fahrbericht: BMW M3 und BMW M4.

„Nun beginnt für drei Monate die harte Phase“, weiß Albert Biermann, Vizepräsident Engineering. Vor einigen Monaten rollten vom neuen M3 und vom auf M4 umgetauften M3 Coupé noch die Aerodynamik-, Fahrwerk-, Getriebeprototypen …, die dann von Integrationsingenieuren in einem Prototypen integriert wurden und nun die letzten Monate der Perfektionierung und Feinabstimmung durchlaufen. Besonders das mit dem ersten Turbobenziner in einem M Modell war schwer.

Der neue Motor des M3 kostete die Mannen der M GmbH fast den Hochdrehzahlglauben von der spontanen Gasannahme: Den Sauger ersetzen? Ja mei … Und ein Turbo? „Unten hat er ein Turboloch, und oben geht ihm die Luft aus“. „Nicht das, was wir bei der M GmbH wollten“. Dann wurde „sehr intensiv“ an der möglichst linearen Leistungsentfaltung und der Feinnervigkeit des Aggregats gearbeitet. Ergebnis: Ein zwangsbeatmeter Dreiliter-Reihensechszylinder für die fünfte M3-Generation statt des sehnigen Hochdrehzahlsaugers des Vormodells mit zwei kleinen, gewichtsoptimierten Ladern (einer pro Zylinderbank), die sehr nah am Auslass platziert, durch Impulsladung schnell auf Drehzahl kommen und dann permanent mit mindestens 120.000 U/min mitdrehen – gut für die spontane Gasannahme.

VOHERIGE SEITE1 von 3NÄCHSTE SEITE

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen