Neuheiten & Automesse

IAA 2015 Neuheiten: Bugatti Chiron

Von  | 

Simulierte 460 km/h – Neuheiten IAA 2015: Neuer Bugatti Chiron

Der neue Bugatti Chiron wird auf der IAA 2015 präsentiert. Allerdings erst einmal als “Bugatti Vision GT” in Sonys realitätsnahem Playstation-Simulation-Klassiker „Gran Turismo”. Schon im Jahr 1999 ließ Bugatti den Chiron auf der IAA auftreten. Damals als von Giugiaro gezeichneter 18/3 Chiron mit kantiger Karosse.

Bugatti-Vision-GT-erstes-Foto-IAA-2015IAA 2015 Bugatti Chiron neuer

Der neue Chiron soll als Veyron-Nachfolger mit einem aufgeladenen 8,0 Liter-W16-Motor auf den Markt kommen. Wann? Das steht noch in den Sternen. Als hybrides Verbrauchswunder? Ganz sicher nicht, denn auch der kommende Chiron ist ein auf maximale Performance getrimmter Sportwagen. Ein maximales Drehmoment von 1.500 Nm wird erwartet. Auch sonst mangelt es dem Bugatti Chiron nicht an Superlativen.

IAA 2015 Bugatti Chiron VisionBugatti-Vision-GT-erstes-Bild-IAA-2015 (660x371)

Dem Anspruch, der schnellste Seriensportwagen der Welt zu sein, kommt der französisch-deutsche Supersportwagen schon nach. Im Simulator mit einer Höchstgeschwindigkeit von 460 km/h. In zwei Sekunden soll der Tacho die 100 zeigen. Zu welchem Preis? Zu einem, der den Bugatti nicht zum echten Volkswagen macht: Kolportiert werden 2,2 Millionen Euro.

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abzugeben Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen