Test

Audi TT Roadster 1.8 Quattro / Honda S2000: Vergleichstest

By  | 

Honda S2000 im Test: 240 PS SaugmotorErnüchterung der Verklärung – Nun steht er vor uns, der Audi TT Roadster 1.8 T Quattro. Das Verdeck öffnet sich elektrisch, eine Sitzheizung wärmt den Popo, die Klimaanlage kühlt das Haupt, ein Tempomat schont die Nerven, der Bordcomputer regelt den Rest, … Die Werbebotschaft der Audi-Werber vom neuen Purismus will nicht einleuchten. Purismus und Kargheit? Wo haben die Ingolstädter sie versteckt?

 

Auch der Honda S2000 ist kein Roadster im strengsten Sinne, aber er fühlt und hört sich immerhin so an: Er ist hart, eng, derb, leicht, schnell und viel ungestümer und viel lauter als der Audi. Sein Interieur ist schlicht-schwarz, kein Knopf und kein Schalter zuviel  – nicht einmal eine Uhr. Zwei schmale, tiefe Sitzschächte, ein breiter Mitteltunnel, Querträgerstränge im Fußraum, ein kurzer Schaltstummel, ein roter Starterknopf dazu, das war es.

You must be logged in to post a comment Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen