Test

Skoda Superb 1.4 TSI Test: Groß und klein

By  | 

Skoda Superb 1.4, SchaltungSkoda Superb, Navigation, NaviIm 6. Gang ist der Durchzug jedoch alles andere als brutal. Nun ist der 1,4er doch voll 1,4er. Die „270“ auf dem Tachoblatt gelten für den 3,6 Liter-V6. Faszinierend ist es aber schon, wie wenig Drehzahl es braucht, um schön am Gas zu hängen, und wie gut und taff der Motor seine nur 125 Pferde beieinander hält. Bei forcierter Tour lässt sich der Tank auch nach 300 km zur Hälfte leeren, im Testmittel schlürfte der downgesizte Motor jedoch lediglich 7,4 Liter alle 100 km aus dem Tank – wer jetzt immer noch nicht an „Downsizing“ glaubt, ist von gestern.

Der Superb gibt die große Limousine. Am Bug mit selbstbewusster Front mit breitem Chromgrill, in Richtung Heck mit dem erhabenen, um die C-Säule an den Continental Flying Spur (Bentley) erinnernden Dachverlauf. Auch wenn die Proportionen am neuen Superb Combi noch etwas besser aufzugehen scheinen.

Beim ersten Testsitzen bestimmen die straffen, sich auch darauf als bequem erweisenden Vordersitze und die praktischerweise höhenverstellbare Stütze für den rechten Ellbogen den ersten Eindruck. Das Auge blickt auf vertraute Wolfsburger-Landschaften: klare Zeigerklassik, pfiffige und präzise Rollregler (auf den Speichen des MF-Lenkrads), sofortige Schlüssigkeit im Feld und Umfeld des TFT-Monitors (acht Tasten, je vier seitlich plus Touchscreen) und Kunststoffoberflächen von gehobener Qualität. Auf Firlefanz wie abgrundbedientiefe Bediensysteme, den Start-Stopp-Knopf oder die elektrische Handbremse verzichtet der teutonisch geprägte Tscheche weise ganz.

You must be logged in to post a comment Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen