Test

Mazda MX-5 1.9 im Test (146 PS)

By  | 

Den heckgetriebenen Zweisitzer zu Heckschwenks zu manipulieren, erfordert auch ohne ESP im normalen Verkehr reichlich Engagement und etwas Übermut. Deutliche Lastwechsel, etwa durch plötzliche Bremsmanöver oder Gaswegnahme in der Kurve, quittiert der gelassene Japaner, indem er die Nase etwas vernehmlicher in Richtung Kurven-Innenrand streckt.

Mazda MX5 1.9 Test

Das lammfromm austarierte Fahrwerk des knapp vier Meter langen und 1,23 hohen MX-5 kennzeichnet den Belag präzise, ohne auf Komfort zu verzichten – eine gute Mixtur, um an der Straße Spaß zu haben, ohne vom Belag verprügelt zu werden.

You must be logged in to post a comment Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen