Test

Kia Soul Diesel Test: Koffer Soul

By  | 

Kia Soul Test: Sitze, VordersitzeKia Soul Diesel Test: Innenraum, MittelkonsoleErwartung Sechsgang-Schaltgetriebe, Tatsache Fünfgang-Wechsler: Die Erwartung wird jedoch in der Praxis nicht erschreckt, denn der laufruhige Reihenvierzylinder überzeugt auch mit dem kurzwegigen Fünfgangvorwähler, ohne dass das Drehzahlniveau über Gebühr steigt. Und ebenso im Kraftgesamteindruck – 260 Nm in der Region zwischen 1.900 und 2.750/min sind schließlich ein Pfund mit dem sich solide arbeiten lässt.

Kia Soul Benziner Test: interior, innenraum, Ablagen

Unter 1.500/min ist von diesen Kräften zwar noch wenig zu spüren – kein Turboloch, eher eine Anfahrlethargie-Ebene, aber dann. Hin zur 5.000 auf dem Drehzahlmesser wird der CRDi, der ab 4.300/min Rot unterlegt keult, ziemlich lautgeräuschig. Typisch Diesel. Also hält man ihn mit dem zärteren Diesel-Gasfuß dort, wo es leise und kräftig zieht: so um die 2.000.

You must be logged in to post a comment Login

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen